Choose your language:
Deutsch
English
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

Feinstaub im Mutterleib

An der Queen Mary University in London bekamen Forscher die Möglichkeit, die Plazenta von fünf Neugeborenen zu untersuchen. Die Mütter aller Kinder sind Nichtraucherinnen, leben aber in verkehrsbelasteten Gebieten. In allen fünf Fällen fanden die Forscher Mikropartikel von Ruß, der über die Lunge in die Blutlaufbahn und dann zum ungeborenen Kind gelangt war. Somit wurde erstmals die Einwirkung von Verkehr und Feinstaub auf Kinder noch vor der Geburt bewiesen. Ein alarmierender Bericht!