Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

Unterschiedliche Luftqualität

Kürzlich wurden Messwerte der Münchener Luftqualität des ersten Quartals 2018 veröffentlicht. Demnach waren die Messwerte an einigen Stellen zwar besonders schlecht, an anderen allerdings auch weit unter dem Grenzwert gelegen. Zum Beispiel in der Hofbrunnstraße lagen der Wert für Stickstoff bei 25 Mikrogramm pro Kubikmeter. Insgesamt reichten die Werte 2017 trotzdem aus, um München zur dreckigsten Stadt Deutschlands zu machen.