Deutsch
English
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen
Umwelt-Plakette.de Aktuelles 2019-11-09

Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

DUH und Mainz erneut vor Gericht

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Vollstreckungsverfahren gegen die Stadt Mainz gestartet und erneut eine Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Die DUH wirft den Vertretern der Stadt vor, die Umsetzung des rechtsverbindlichen Luftreinhalteplans zu verweigern. Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH findet deutliche Worte: „Die Mainzerinnen und Mainzer haben ein Recht auf Saubere Luft im gesamten Stadtgebiet. Der Grenzwert für den Luftschadstoff Stickstoffdioxid muss stadtweit schnellstmöglich eingehalten werden. Gleichzeitig versucht die Stadt, das Ausmaß der Situation vor Ort unter den Tisch fallen zu lassen. Wir fordern die Umsetzung von zonalen Diesel-Fahrverboten spätestens zum 1. Januar 2020 (…).“