Choose your language:
Deutsch
English
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

Regen gegen Feinstaub

Auch Südkorea hat mit der Luftverschmutzung durch Feinstaub zu kämpfen. Anfang Februar kam es gar zu einer Konzentration von 136 µg/m³! Die einfachste Lösung dagegen: Südkorea möchte künstlichen Regen erzeugen, der den Feinstaub aus der Luft wäscht. Da die Technologien der chinesischen Regierung auf diesem Gebiet bereits weiter vorangeschritten sind, könnten beide Länder bald kooperieren.