Choose your language:
Deutsch
English
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

Stuttgarter Messstellen

In Stuttgart gibt es weiterhin viele Diskussionen um die Messstellen und Messwerte der Luftverschmutzung. Auch die dauerhaft demonstrierenden Bürger setzen die Regierung weiter unter Druck. Deshalb wurde zuletzt beschlossen das Netzwerk an Messstellen deutlich auszubauen. Anstatt der 14 bestehenden Messpunkte soll es bald 52 Messstellen geben. Außerdem wollen Grüne und CDU nun nachprüfen, ob am Neckartor richtig gemessen wird. Hier sind die Werte der Luftverschmutzung besonders hoch, so hoch, dass die Regierung lieber nicht an ihre Richtigkeit glauben möchte. „Getreu dem Motto ‚Was nicht passt, wird passend gemacht’ pickt sich die Landesregierung scheinbar Luftwerte heraus, die unproblematisch sind. Uns stellt sich die Frage, ob die Landesregierung, wie die Automobilindustrie, nun beim Messen trickst“, sagt SPD-Fraktionschef Martin Körner der Stuttgarter Zeitung.