Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

Und was kam nach der Frist?

Am Dienstag den 30.01.2018 wurde Barbara Hendricks vor die EU-Kommission bestellt, um Rechenschaft über Deutschlands Luftproblem abzulegen. Weil Deutschland und andere Staaten seit 10 Jahren EU-Grenzwerte überschreiten, wollte die EU-Kommission nun möglicherweise gegen diese Länder vorgehen. Am letzten Dienstag hieß es, die Bundesrepublik habe bis Montag den 05.02.2018 Zeit, neue Maßnahmen vorzulegen. Eine „Allerletzte Frist!“ hieß es in allen großen Medien. Und nun? Die Frist ist seit zwei Tagen beendet. Doch wer hat darüber berichtet? Wurde überhaupt etwas vorlegelegt? Oder interessiert das ganze eigentlich niemanden?