Aktuelle Meldungen zu Umweltzonen und Luftschadstoffen

11.11.2019

Frankfurt erwartet Fahrverbote

Die schon eingerichteten Radwege, sowie die neuen Bussen und der Ausbau des Nahverkehrs, reichen nicht aus, um die Luftqualität zu verbessern bzw. die Stickoxidwerte zu senken. An der Pforzheimer Straße, am Erlenbruch und am Börneplatz sind weiterhin deutlich über 40µg/m³ zu messen. Am 10 Dezember werden die Verhandlungen vor dem Hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) beginnen, wobei Stuttgart schon mit vollstreckenden Fahrverboten rechnet.